1 Jegliche Information auf dieser Website wird »as is« zur Verfügung gestellt, ohne jegliche Garantien, weder ausdrücklich noch impliziert. Vieles ist in der Entwicklung bzw. im Testbetrieb, braucht also nicht unbedingt zu stimmen.

Wartung der Netz- und Mailkomponenten 2014 - 2015

Während der Betriebsferien der RUB (22.12.2014 - 04.01.2015) werden wir unsere zentralen Dienste und Netzkomponenten auf den aktuellen Software-Stand bringen. Informationen über den Fortschritt und Verlauf der Wartung finden Sie an dieser Stelle.

Überblick

Komponente Details Zeitraum Erledigt
Zentrales Mailsystem Distributions-Upgrade 22.12.2014, 10-16 Uhr :OK:
noc.rub.de (NOC-Webseiten, Alice etc.)* Distributions-Upgrade 22.12.2014, 10-14 Uhr :OK:
Wohnheim-Anbindung Distributions-Upgrade 22.12.2014, 9-10 Uhr :OK:
Homepage-Server
(homepage.ruhr-uni-bochum.de)
Distributions-Upgrade 23.12.2014, 9-12 Uhr :OK:
DHCP Service (IPv4) Distributions-Upgrade 23.12.2014, ab 10 Uhr :OK:
VPN Service (OpenVPN) Distributions-Upgrade,
Neue IPv6-Adressen
23.12.2014, ab 10 Uhr :OK:
Gebäuderouter / Anbindung der Gebäude
- RZ/NA
- NB
- NC
- ND
- MA
- ID
Software-u.
Konfigurations-Upgrade
23.12.2014, ab 13 Uhr :OK:
WLAN-Infrastruktur
(eduroam, RUB-WLAN, RUB-EVENT-WPA)
- RZ/NA/UV/UB/Externe
- NB
- NC
- ND
- G-Reihe
- MA/SH/QFW
- IC
- ID
Distributions-Upgrade,
Neue IPv6-Adressen
29. + 30.12.2014 :OK:
Core Switches und Etagenverteiler Software-u.
Konfigurations-Upgrade
02.01.2015 :OK:

* Während der Aktualisierung von noc.rub.de wird diese Webseite zeitweise nicht erreichbar sein!

Allgemeine Informationen

Distributions-Upgrades dauern in der Regel ca. 30 Minuten. Anschließend sind oft Anpassungen an der Konfiguration einzelner Dienste erforderlich, so dass Dienst-Ausfälle aufgrund von Distributions-Upgrades gegebenenfalls etwas länger andauern können.

Viele unserer Dienste werden in einer KVM-Umgebung als virtuelles System betrieben, z.B. das komplette Mailsystem sowie Authentifizierungsdienste (RADIUS, login.rub.de) und WLAN-Infrastruktur. Da wir die KVM-Hostsysteme aktualisieren müssen, wird es während dessen Aktualisierung auch zu Ausfällen der darauf laufenden virtuellen Systeme kommen. Wir kündigen das dann entsprechend an.

Detaillierte Informationen

Zentrales Mailsystem

Während der Wartung (am 22.12. zwischen 10:00 und 16:00 Uhr) werden die POP3/IMAP-Dienste sowie das Webmail nicht zur Verfügung stehen. Ankommende E-Mails werden auf den Mailgateways zwischengespeichert und nach der Wartung zugestellt. Unsere (interne) ToDo-Liste befindet sich auf der Wartungseite.

noc.rub.de

Es steht ein Distributions-Upgrade des Servers an. Da es sich um einen zentralen Server des NOC handelt, der unter anderem die Webseiten enthält, wird während der Aktualisierung des Servers diese Webseite auch zeitweise nicht erreichbar sein.

Wohnheim-Anbindung

Es steht ein Distributions-Upgrade des Servers an. Die Internet-Anbindung der Wohnheime wird kurzzeitig unterbrochen sein.

Bei der Aktualisierung kam es zu Problemen mit den 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, daher nüssen wir noch einmal abschließend booten, nachdem wir die Software-Probleme gelöst haben.

Update (12:45 Uhr): Nach einem abschließenden Neustart ist die Wohnheim-Anbindung jetzt wieder voll funktionsfähig.

Homepage-Server

Es steht ein Distributions-Upgrade des Servers an. Die dort gehosteten Webseiten sowie der Zugriff auf den Server per FTPS/SFTP werden zeitweise nicht zur Verfügung stehen.

DHCP Service (IPv4)

Es steht ein Distributions-Upgrade des Servers an. Der DHCP-Service wird zeitweise nicht zur Verfügung stehen.

VPN Service (OpenVPN)

Es steht ein Distributions-Upgrade des Servers an. Desweiteren werden die bisher im eduroam vergebenen providergebundenen IPv6-Adressen durch neue, aus Sicht der RUB providerunabhängige Adressen ersetzt. Der OpenVPN-Service wird daher zeitweise nicht zur Verfügung stehen.

Bestehende OpenVPN-Verbindungen werden im Vorfeld getrennt werden.

Gebäuderouter / Anbindung der Gebäude

Vorbereitend für die redundante Anbindung aller Gebäude an den Backbone müssen Umkonfigurationen und teilweise Software-Upgrades vorgenommen werden. Die Anbindung einzelner Gebäude wird daher kurzzeitig unterbrochen werden.

WLAN-Infrastruktur

Es steht ein Distributions-Upgrade der WLAN-Router-VMs sowie dessen KVM-Hostsysteme an. Desweiteren werden die bisher im eduroam vergebenen providergebundenen IPv6-Adressen durch neue, aus Sicht der RUB providerunabhängige Adressen ersetzt. WLAN wird daher zeitweise in einzelnen Gebäuden nicht zur Verfügung stehen.

Update (30.12.2014, 13:25 Uhr): Die alten IPv6-Adressen werden innerhalb der nächsten 24 Stunden auslaufen und dann entfernt werden.

Core Switches und Etagenverteiler

Auf fast allen Core Switches und auf einigen Etagenverteilern müssen Software-Upgrades durchgeführt werden. Vorbereitend für die redundante Anbindung aller Gebäude an den Backbone müssen auch auf diesen Komponenten Umkonfigurationen erfolgen. Daher werden einzelne Standorte bzw. Gebäudeteile kurzzeitig keine Anbindung an den entsprechenden Router haben.