1 Jegliche Information auf dieser Website wird »as is« zur Verfügung gestellt, ohne jegliche Garantien, weder ausdrücklich noch impliziert. Vieles ist in der Entwicklung bzw. im Testbetrieb, braucht also nicht unbedingt zu stimmen.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

wlan [2015/12/15 16:02]
jobsanzl
wlan [2019/02/21 14:17] (aktuell)
jobsanzl Umstellung auf G2
Zeile 1: Zeile 1:
 ~~NOTOC~~ ~~NOTOC~~
 +
 =====Wireless LAN an der Ruhr Universität-Bochum===== =====Wireless LAN an der Ruhr Universität-Bochum=====
 An der RUB gibt es zwei mögliche WLAN Zugänge, die man an der ausgestrahlten SSID erkennen kann: An der RUB gibt es zwei mögliche WLAN Zugänge, die man an der ausgestrahlten SSID erkennen kann:
  
 ====eduroam==== ====eduroam====
-//eduroam// ist der WPA2-verschlüsselte Zugang zum Funknetz an der RUB. Für die Verbindung werden nur noch die Zugangsdaten,​ die loginID und das Passwort, benötigt. //eduroam// ist ein [[https://​www.eduroam.org/​|weltweites Projekt]]. Der Zugang zum WLAN ist mit denselben Einstellungen an jeder Uni, die das Funknetz //eduroam// hat, möglich. Für die //​eduroam//​-Konfiguration sind folgende Angaben notwendig:+[[https://​cat.eduroam.de/?​idp=217|{{ :​anleitungen:​wlan:​eduroam_cat_rub.png?​222|}}]] 
 +//eduroam// ist der WPA2-verschlüsselte Zugang zum Funknetz an der RUB. Für die Verbindung werden nur noch die Zugangsdaten,​ die loginID und das Passwort, benötigt. //eduroam// ist ein [[https://​www.eduroam.org/​|weltweites Projekt]]. Der Zugang zum WLAN ist mit denselben Einstellungen an jeder Uni, die das Funknetz //eduroam// hat, möglich. 
 + 
 +Die Konfiguration für gängige Endgeräte ist jetzt besonders einfach mit dem eduroam Configuration Assistant Tool (eduroam CAT). 
 + 
 +  * [[https://​cat.eduroam.de/?​idp=217|Zur Konfiguration mit dem eduroam CAT]] 
 + 
 +===Manuelle Konfiguration (nicht zu empfehlen):​=== 
 +Für die manuelle ​//​eduroam//​-Konfiguration sind folgende Angaben notwendig:
  
 | **WPA-Typ:​** | **WPA2 Enterprise** | | **WPA-Typ:​** | **WPA2 Enterprise** |
-| **EAP-Methode:​** | **TTLS** oder **PEAP** |+| **EAP-Methode:​** | **TTLS** oder PEAP |
 | **Schlüsseltyp:​** | **AES** | | **Schlüsseltyp:​** | **AES** |
-| **Authentifizierungstyp:​** | **MSCHAPv2** (für TTLS oder PEAP) oder\\ ​PAP (für TTLS bei Prüfung des Servernamens) | +| **Authentifizierungstyp:​** | **PAP** (für TTLS) oder\\ ​MSCHAPv2 ​(für TTLS oder PEAP)| 
-| **CA-Zertifikat :** | **[[pki:zertifikate|Wurzelzertifikat ​Deutsche Telekom ​Root CA 2]]** |+| **CA-Zertifikat :** | **[[https://​www.pki.dfn.de/​wurzelzertifikate/​globalroot2/​|Wurzelzertifikat ​T-Telesec Global ​Root Class 2]]** |
 | **Servername :** | **''​radius.ruhr-uni-bochum.de''​** | | **Servername :** | **''​radius.ruhr-uni-bochum.de''​** |
-| **Anonyme Identität:​** | **anonymous@ruhr-uni-bochum.de** | +| **Anonyme Identität:​** | **eduroam@ruhr-uni-bochum.de** | 
-| **Identität:​** | loginID@ruhr-uni-bochum.de |+| **Identität:​** | loginID ​oder\\ loginid@ruhr-uni-bochum.de ​(für MSCHAPv2) ​|
  
 Teilweise gibt es für einige der Einträge auch abweichende Namen. So wird //WPA2 Enterprise//​ auch als //​firmenweiter WPA2// bezeichnet. Die //anonyme Identität//​ wird auch als //äußere Identität//​ oder //​Roaming-Identität//​ abgefragt. Teilweise gibt es für einige der Einträge auch abweichende Namen. So wird //WPA2 Enterprise//​ auch als //​firmenweiter WPA2// bezeichnet. Die //anonyme Identität//​ wird auch als //äußere Identität//​ oder //​Roaming-Identität//​ abgefragt.